Heim für demenziell erkrankte Menschen

posted am

Die eigene Wohnung assoziieren viele Menschen mit einem Ort der Sicherheit und der Vertrautheit. Menschen, die an Demenz erkrankt sind, leiden sowohl verstärkt unter räumlichen und zeitlichen Orientierungsproblemen als auch unter dem anhaltenden Verlust der Erinnerung. Daher werden Betroffene von wenig vertrauten Räumen zusätzlich verunsichert. Erkrankte fühlen sich in ungewohnten Räumlichkeiten häufig verloren. Aufgrund dessen ist es für diese Personengruppe sehr wichtig trotz ihrer Krankheit möglichst lange selbstständig in ihrem gewohnten Umfeld zu leben.…

mehr lesen »

Kieferorthopädie

posted am

Unter den Begriff der Zahnmedizin fallen die Gebiete der Zahn-, Mund und Kieferheilkunde. Die Kieferorthopädie stellt hierbei einen Teilbereich der Zahnmedizin dar und beschäftigt sich vorwiegend mit der Behandlung von Fehlstellungen, die im Bereich der Zähne oder des Kiefers auftreten können. Fehlstellungen können besonders bei jungen Menschen im Zeitraum des Zahnwechsels auftreten. Die zweiten Zähne sind nach dem Ausfall der Milchzähne oftmals größer und brauchen daher mehr Platz. Hingegen ist dieser oftmals nicht gegeben, da die Lücke der Milchzähne um ein Wesentliches kleiner ist.…

mehr lesen »

Was ist ein Zahnarzt?

posted am

Bei einem Zahnmediziner handelt es sich um einen Facharzt, der über ein abgeschlossenes zahnmedizinisches Fachstudium verfügt. Um in Deutschland als Zahnarzt arbeiten zu dürfen, ist es zwingend erforderlich, eine Berufszulassung nachweisen zu können. Die Berufszulassungen können dabei nur zeitlich und örtlich befristet ausgestellt werden.  Die Ausbildung  Die zahnärztliche Fachausbildung umfasst in Deutschland ein Studium der Zahnheilkunde mit einer Länge von zehn Semestern. Das Studium muss dabei an einer wissenschaftlichen Hochschule erfolgen, die das Studium in einen vorklinischen und einen klinischen Teil unterteilt.…

mehr lesen »